Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Progressive Muskelrelaxation
 

Die Methode der Progressiven Muskelrelaxation (Muskelentspannung) wurde erstmals 1929 beschrieben. Edmund Jacobson entdeckte in seinen Forschungen Ruhe und Entspannung als allgemeines Heilmittel zur Beseitigung von vielerlei psychosomatischen Störungen und als gute Methode zur Prophylaxe.

Spannung, Stress und Anstrengung machen sich mit einer  Verkürzung der Muskulatur bemerkbar.

Im Umkehrschluss baut die Entspannung der Muskulatur die Spannung und Stress ab.

Ziel der Progressiven Muskelralaxation ist die Entspannung der Muskulatur und die damit verbundene Reduzierung der Spannung des Nervensystems. Nach Erlernung dieses Entspannungsverfahrens hat man  die Möglichkeit sich jederzeit selbst „ruhig zu stellen“!

Der Kurs  wird Sie entspannen und Ihnen nach Erlernung der Methode auch die Möglichkeit der kurzfristigen Entspannung in allen Lebenslagen ermöglichen!

 

Daher sehr gut geeignet gegen:

Erschöpfungszuständen,  Prüfungsangst, Schulischen Problemen, Ängsten aller Art, Lampenfieber,Konzentrationsschwierigkeiten, Streß und Überbelastung in Beruf und Freizeit,  Nervosität und Unruhe, Schlafstörungen, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, Konflikte in Beruf und Familie, Suchtproblematiken wie Rauchen und Trinken, Übergewicht, Wechseljahrbeschwerden...

 

Indikation für Kranke (therapiebegleitend, nur mit Absprache des Arztes oder Heilpraktiker):

Herz-Kreislaufbeschwerden, NervöseHerzrhythmusstörungen, Herzstolpern meist als psychosomatische Ursache, Magen-Darmerkrankungen, Atembeschwerden vor allem Asthma Bronchiale, als psychosomatisches Phänomen die Hyperventilationstetanie, Kopfschmerzen, Migräne, Schulter-Arm-Syndrom ausgelöst durch eine verspannte HWS...

Bei schweren körperlichen Leiden und schweren seelischen Störungen gehören Sie in die Hände erfahrener Ärzte! Auch bei einer tiefgreifenden Neurose bedarf es einer intensiven analytischen Psychotherapie! Die Progressive Muskelrelaxation kann hier nur unterstützend und Therapie begleitend eingesetzt werden!!

Ein Gruppensetting wird mit max. 4 Teilnehmer/innen durchgeführt. Aktuelle Kursangebote entnehmen Sie bitte der Rubrik "Kurse"!

Bei Bedarf ist das Erlernen auch im Einzelsetting möglich. Termine nach Absprache